Waldorfkindergarten Eimsbüttel/Eppendorf e.V.

Waldorfkindergarten Eimsbüttel/Eppendorf e.V.

Unsere Einrichtung ist im Januar 2009 aus der Wrangelstrasse in neue Räumlichkeiten in die Bogenstrasse umgezogen. In unserem neuen Haus haben wir Platz gefunden, um unser Betreuungsangebot Schritt für Schritt zu erweitern.

 

Im Elementarbereich bieten wir in zwei Gruppen für die Kinder wahlweise eine 5-stündige Betreuung ohne Mittagessen oder eine 6-stündige Betreuung mit Mittagessen. In unseren beiden Krippengruppen werden die Kinder 6 Stunden betreut mit einem Mittagessen und einer gemeinsamen Mittagspause. Die Familiengruppen geben den Kindern mit einer 8-stündigen Betreuung im Alter zwischen 1,5 Jahren bis zum Schuleintritt eine besonders geborgene Atmosphäre.

 

Jede unserer sechs Gruppen wird von zwei Erzieherinnen gemeinsam geleitet. Für Krankheitsvertretungen im Kollegium sind zwei weitere pädagogische Fachkräfte bei uns tätig und den Kindern vertraut. Zusätzlich haben junge Erwachsene bei uns die Möglichkeit ihr FSJ oder BFD zu verbringen und die Erzieherinnen in den Gruppen zu unterstützen.

 

In unserer Arbeit mit den Kindern versuchen wir eine behütete und sinnerfüllte Umgebung zu schaffen, in der es den Kindern möglich ist, sich auf ihre individuelle Art zu entwickeln und die Welt zu entdecken. Besonderen Wert legen wir dabei auf den Rhythmus, die Jahreszeitenfeste, die Ernährung, die Spielmaterialien und eine altersgemäße Ansprache der Kinder. Mit den Tätigkeiten der Erzieherinnen, die die Kinder umgeben und welche zum Mittun anregen, schaffen wir einen Raum, in dem Zusammenhänge erlebt und nachvollzogen werden können. Durch die altersgemäße Ansprache der Kinder über die Nachahmung, bewahren wir ihnen die Phantasiekräfte, die sie für das Ergreifen ihres Körpers und ihrer Umgebung brauchen. Eine wichtige Grundlage unserer Arbeit, bildet eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern, die uns ein besonderes Anliegen ist.